Ruhr-Universität Bochum zur Navigation zum Inhalt Startseite der RUB pix
Startseite UniStartseite
Überblick UniÜberblick
A-Z UniA-Z
Suche UniSuche
Kontakt UniKontakt

pix
 
Das Siegel
Naturwissenschaften Ingenieurwissenschaften Geisteswissenschaften Medizinische Einrichtungen Zentrale Einrichtungen
pix
Bildbeschreibung
Profil
Der Lehrstuhl
Einleitung
Projekte

Übersicht
Mitarbeiter
Forschung
Lehre
Publikationen
Medienbeiträge
Ausstattung

Service
Medien
Downloads
Hyperlinks
Stellenangebote
Anreise
Kontakt
pix Lehrstuhl für Zellphysiologie
Prof. Dr. Dr. Dr. habil. Hanns Hatt
Entdeckungen 1 Entdeckungen 2 Entdeckungen 3 Entdeckungen 4 Entdeckungen 5
 
 
Unser Angebot für: Studierende    english
pix
RUB » Lehrstuhl für Zellphysiologie » Lehre
pix pix Lehre
  • Alle Aspekte der allgemeinen und molekularen Zellphysiologie für Studenten und Doktoranden.
  • Graduiertenkolleg "KOGNET"
  • Graduiertenkolleg "Entwicklung und Plastizität des Nervensystems"
  • Molekulare, synaptische und zelluläre Mechanismen“
  • Einführung in die Zellbiologie für Biochemiker
  • Spezialvorlesungen in allgemeiner Neuro- und Sinnesphysiologie, Riechen und Schmecken
  • Biologie III Vorlesung (Sommersemester, Tierphysiologie)
  • Ringvorlesung Neurobiologie
  • G-Block
    • Übungen für Fortgeschrittene
      • Zellbiologie (Schwerpunkt Humanbiologie)
    • Seminar zum G-Block: Zellbiologie (Schwerpunkt: Humanbiologie)
    • Vorlesung zum G-Block: Zellbiologie (Schwerpunkt: Humanbiologie)
  • S-Block
    • Übungen für Fortgeschrittene
      • Biophysikalische und pharmakologische Charakterisierung von nativen oder heterolog exprimierten Ionenkanälen und Rezeptoren
      • Chemosensorische Prinzipien der Pheromonwahrnehmung
      • Identifizierung olfaktorischer Rezeptoren in Gewebszellen
      • Molekularbiologie der Ionenkanäle
      • Signaltransduktion in sensorischen Neuronen
      • Zellbiologische Untersuchungen der Signaltransduktion von olfaktorischen Rezeptoren
    • Vorlesungen
      • Biophysikalische und pharmakologische Charakterisierung von nativen oder heterolog exprimierten Ionenkanälen und Rezeptoren
      • Chemosensorische Prinzipien der Pheromonwahrnehmung
    • Seminare
      • Biophysikalische und pharmakologische Charakterisierung von nativen oder heterolog exprimierten Ionenkanälen und Rezeptoren
      • Chemosensorische Prinzipien der Pheromonwahrnehmung
      • Identifizierung olfaktorischer Rezeptoren in Gewebszellen
      • Molekularbiologie der Ionenkanäle
      • Signaltransduktion in sensorischen Neuronen
      • Zellbiologische Untersuchungen der Signaltransduktion von olfaktorischen Rezeptoren

    Die Folien zu den Veranstaltungen finden Sie unter MEDIEN!

     

 
 
 
Zum Seitenanfang  Seitenanfang | Diese Seite drucken
Letzte Änderung: 03.12.2013| Ansprechpartner/in: Inhalt & Technik